Die TWD Fibres Wertschöpfungskette

Als vertikal integrierter Garnproduzent bieten wir mit unserem modernen Maschinen- und Anlagenpark alle Fertigungsstufen der Garn-Wertschöpfung in den Bereichen PES, PA und PBT an.

Spinnerei

Wir sind führend in Europa, wenn es um Polyester- und Polyamid 6.6 Garne für textilbezogene und semitechnische Anwendungen geht. Vom Rohgarn bis zu funktionalen Spezialitäten bieten wir unseren Kunden aus den unterschiedlichsten Industriebereichen maßgeschneiderte Garnlösungen.

Mit unserem hochmodernen Maschinenpark können wir POY-Filamentgarne in PES, PA, PP und PBT spinnen. Durch unser Additivspinnverfahren können wir die Endlosfilamentgarne mit den jeweils vom Kunden gewünschten Funktionen ausstatten. Unsere Inhouse-Experten entwickeln auf Wunsch gemeinsam mit den Kunden spezielle Garn-Anforderungsprofile. Hier ist unsere Forschung & Entwicklung gefragt.

max. Kapazität: 30.000 jatos PA + PES

Mit einer Spinnfärbekapazität von rund 3.500 Tonnen PES Texturgarn jährlich und einer Rezepturdatenbank von rund 500 Farbtönen können wir unseren Kunden nahezu jeden Farbwunsch erfüllen. Im hauseigenen Labor werden die Kundenfarben eingemessen, rezeptiert und jederzeit abrufbar archiviert. Auf der Pilotspinnanlage können die gewünschten Farbstellungen der Kunden direkt umgesetzt und visualisiert werden. Ihr Vorteil: Sie erhalten alle Farbmanagement-Prozesse aus einer Hand. Wir begleiten Ihre Projekte von der ersten Farbidee bis zur Serienreife.

Musterproduktion:

  • eigene Masterbatchproduktion
  • mehrere Pilotspinnanlagen zur Spinnfarbeherstellung

Mehr Informationen Downloaden

Die Herstellung von schnell gesponnenen vororientierten Polyester- und Polyamid 6.6-Garnen ist eine unserer Kernkompetenzen. Wir produzieren im Jahr durchschnittlich 30.000 Tonnen, die in unterschiedlichsten Märkten zur Anwendung kommen.

Auch unser POY ist „customized“ und kein Rohgarn „von der Stange“. Der Kunde erhält vororientierte Rohware, die bereits in der Herstellung auf die spätere Weiterverarbeitung ausgerichtet ist. Der gesamte Polyesteranteil von 15.000 Tonnen sowie die Mehrheit des Polyamid 6.6 durchläuft die weiteren Wertschöpfungs-Stufen unserer Garnverarbeitung entsprechend den jeweiligen Anforderungsprofilen unserer Kunden.

Weiterverarbeitung

Vom Spinnprozess über das Additivspinnen, Texturieren, Zwirnen , Conen und Färben – bei der TWD Fibres erhalten Sie alle Fertigungsprozesse aus einer Hand. Die in unserem Hause über Jahrzehnte gereifte Expertise garantiert Ihnen eine gleichbleibend hohe Produktqualität und Sicherheit in der Anwendung.

Durch die unterschiedlichen Veredlungsstufen der Texturierung werden die Filamentgarne bei der TWD Fibres auf die sehr heterogenen Bedürfnisse der Kunden respektive der Einsatzgebiete zugeschnitten. Unsere Filamentgarne sind in der Regel „customized“ und keine Ware von der Stange. In Anpassung an den jeweiligen Verwendungszweck werden die Filamentgarne in ihren physikalischen Eigenschaften wie Volumen und Elastizität, Feuchigkeitsaufnahme oder Pillingeffekt definiert. Die unterschiedlichen Verfahren der Texturierung bestimmen den Garncharakter. Wir sind ausgewiesener Experte, wenn es um friktions- oder luftexturierte Polyamid 6.6 - oder Polyestergarne geht. Lufttexturierte oder auch als Taslan-Garne bezeichnete (PES) DIOLEN® oder (PA 6.6) TIMBRELLE® Qualitäten vereinen die natürliche Optik und den Griff eines Fasergarns mit den positiven Eigenschaften synthetischer Garne wie schnellem Trocknungsvermögen, hoher Gleichmäßigkeit, Festigkeit und Strapazierfähigkeit.
Bei dem Crinkle oder Knit-de-Knit-Verfahren entstehen boucléartige, sehr elastische Texturgarne, die wir von dtex 150 bis dtex 850 mit bis zu 240 Filamenten als Rohweiss- oder Farbgarne anbieten.

Wir bieten unsere Polyester und Polyamid 6.6 Qualitäten in einfach mehrfach auch als nachgedrehte Garne an. Hierbei reicht die Tourenzahl dem Kundeneinsatz angepasst von Schutzdrehung bis hin zu hochgedrehten Kettgarnen in einem breiten Titerbereich.

Mit jährlich über 5.000 Tonnen Badfärbekapazität und einer Rezepturdatenbank von bis zu 15.000 Farbtönen ist die TWD Fibres führend in Europa. Im Jahresdurchschnitt bearbeiten wir ca. 2.000 Neufarbmusterungen.
Unser hochmodernes Färbereilabor mit vollautomatischer Rezeptierung und Farbstoffdosierung auf Basis der Vorlagemuster unserer Kunden realisiert in kürzester Zeit individuelle Farbwünsche. Durch schlanke und umweltschonende Prozesse gestalten wir den Färbevorgang so nachhaltig wie es die moderne Technologie erlaubt.
Ein speziell oligomerarmes Färbeverfahren für Polyester- Färbungen unter Verwendung umweltschonender Chemikalien garantiert verbesserte Garnlaufeigenschaften und eine entsprechend höhere Produktqualität.

Mehr Informationen downloaden

Ob Prozess bedingt, zur Weiterverarbeitung oder auf Kundenwunsch, können wir unsere Garne in die notwendige Endaufmachung bringen. Hierbei besteht die Möglichkeit für zylindrische Spulen das Filamentgarn auf Papp- oder Färbehülsen zu spulen oder Conen anzufertigen. Die Wicklung kann hinsichtlich Durchmesser, Härte und Verlegung dem Einsatz entsprechend angepasst werden.

Als Spezialist für Filamentgarne ist unser oberstes Ziel die Zufriedenheit unserer Kunden. Durch konsequentes Qualitätsmanagement und die fortlaufende Schulung unserer Mitarbeiter in der Produktion können wir die hohe Produktqualität halten, die ein wichtiges Markenzeichen der TWD Fibres ist. Termingetreue Lieferung und marktgerechte Preise sind für uns eine Selbstverständlichkeit. Durch die enge partnerschaftliche Zusammenarbeit und regelmäßige Gespräche mit unseren Lieferanten und Kunden entstehen fortlaufend neue Qualitäten. Wir sind fortlaufend bestrebt, die Energieeffizienz unserer Anlagen und die Energie-Einsparpotentiale noch weiter zu optimieren. Regelmäßige Audits und die Aus- und Neubewertung statistischer Kennziffern, d.h. ein konsequentes Energie- und Umwelt-Management, hilft uns dabei, jeden Tag ein Stück weit besser zu werden. Systematische Laborprüfungen und Abwasserkontrollen gehören ebenso in den Maßnahmenkatalog wie die Sensibilisierung der Mitarbeiter an den Maschinen, bei ihren täglichen Aktivitäten die Auswirkungen auf Energie und Umwelt verantwortungsvoll zu überdenken.

09. 06. 2017

Gegen Plastik in den Weltmeeren - DIOLEN®ReCIRCLE

Polyester Textilien aus recycelten Plastikflaschen wirken gegen die Vermüllung der Meere...

Weiterlesen ...
16. 05. 2017

Techtextil Impressionen 2017

Mehr als 47.500 Besucher aus insgesamt 114 Ländern kamen nach Frankfurt zur techtextil...

Weiterlesen ...